Büeble Musik

Nächste Termine BM

Keine Termine

Newsletter

Ich möchte folgenden Newsletter beziehen ...
Nutzungsbedingungen
Um ein Newsletter wieder abzumelden, bitte den Link im jeweiligen Newsletter verwenden.

Unsere Geschichte

 

Bereits 1993 hatte das Fanfarenzugmitglied Claudio Sferragatta die Idee, den erstmals im Jahr 1978 von Jürgen Schreiber gegründeten Büeble-Fanfarenzug wieder aufleben zu lassen. Nach fast 2-jähriger Überzeugungs- und Vorbereitungsarbeit war es dann so weit: Im Oktober 1995 formierten sich unter der Leitung des frisch gekürten Jugend-Fanfarenmeisters Claudio 16 Kinder zwischen 7 und 16 Jahre zum Büeble-Fanfarenzug der Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft. Als Vorlage diente das traditionelle Vorbild: Ausschließlich männliche Musiker, Naturfanfaren, Marsch- und Landsknechttrommeln sowie Lyra.

Ab 2000 wehte dann ein neuer Wind: Es war nunmehr auch Mädchen erlaubt, dem Kinder- und Jugendfanfarenzug beizutreten. Ein weiterer Meilenstein war sicherlich die im selben Jahr beschlossene Umstellung von Naturfanfaren auf B-Instrumente und von einfachen Trommeln auf Schlagwerke und Pauken. Die plötzlich realisierbaren Klangwelten überzeugten Büeble-Fanfarenzug und Publikum gleichermaßen. In diesem Jahr feierten die Büeble auch ihr 5-jähriges Jubiläum und der damalige Elternstammtisch unterstrich den besonderen Anlass mit der Einführung des 1. Kinderballs der Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft im Stephanshaus. Doch dies war nicht der einzige Grund zu feiern, denn gleichzeitig beging der „Große" Fanfarenzug sein 50-jähriges! Bestehen und krönte den runden Geburtstag mit der Herausgabe einer limitierten Jubiläums-CD, auf der die Büeble auch mit 2 Stücken zu hören sind.

2005 war es dann so weit: 10 Jahre Büeble-Fanfarenzug mit einer unvergessenen Jubiläumsparty. Zu diesem Zwecke wurde der einst so kleine Kinderball vom Stephanshaus in die neu erstellte Wollmatinger Halle verlegt und fand im anschließenden Jubiläums-Festakt seinen Höhepunkt. Seither begeistert das neue Format des Blätzlebuebe-Kinderballs das Konstanzer Fasnachts-Publikum, egal ob jung oder alt. Ein paar Jahre später dann gab es noch eine kleine Änderung in der Spielordnung des Büeble-Fanfarenzugs: Das Maximal-Alter wurde von 16 auf 18 Jahre angehoben, so dass die Jugendlichen genügend Zeit haben übergangslos in den „Großen" Fanfarenzug aufzusteigen.

Mit der CD-Produktion 2011 setzt der Spielleiter und heutige Narrenrat Claudio Sferragatta wieder einen Meilenstein.

2012 standen grundsätzliche Veränderungen an: Aus der ursprünglichen Jugendabteilung des Fanfarenzuges wurde eine eigene Untergruppe der Blätzlebuebe-Zunft. Diese hat nun einen eigenen Vorstand und eine hohe Autonomie - aber alles natürlich weiterhin unter dem Dach der Zunft. Bei dieser Veränderung wurde auch der Namen geändert und aus dem Büeble-FZ wurde die Büeble-Musik. Die Verantwortung für die Büeble-Musik lag weiterhn bei Claudio Sferragatta, der Vorsitzender und Spielleiter der Büeble-Musik war.

Im Jahr 2016 feierten die Büeble ihr 20jähriges Jubiläum und gleichzeitig fand eine grundlegende Veränderung statt: Claudio Sferragatta gab die musikalische Leitung der Büeble ab. Neuer Spielleiter ist nun Lukas Schildnitz, der selbst bei den Büeble gross geworden ist und sie nun in die Zukunft führen wird. Unterstützt wird er dabei von Roland Scherer, der als Betriebsleiter für die gesamte Organisation verantwortlich ist.  

Herzlichen Dank an unsere Förderer