Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft e.V.

Nächste Termine

21.10.2016, 08:00 - 17:00 Uhr
Vollmondbar Oktober (Zunft)
18.11.2016, 20:00 Uhr
Vollmondbar November (Zunft)

Newsletter

Ich möchte folgenden Newsletter beziehen ...
Nutzungsbedingungen
Um ein Newsletter wieder abzumelden, bitte den Link im jeweiligen Newsletter verwenden.

 Trachten-Weltrekord-Versuch am Konstanzer Oktoberfest

 

Andreas Kaltenbach, Zunftmeister

Liebe Blätzlebuebe,

am 2. Oktober soll auf dem Konstanzer Oktoberfest der Trachten-Weltrekord eingestellt werden. Dazu bedarf es ungefähr 3.300 Trachten-Trägerinnen und Trachten-Träger.

Ich wurde beauftragt, dazu sogenannte „Stewards“ beizubringen.

Die Regularien zum Erreichen eines Weltrekordes sind sehr kompliziert und bei Anmeldung dazu kommt eigens ein Oberschiedsrichter aus dem Guinness-Verlag. So ist es auch diesmal.

Ich benötige also für den 2. Oktober insgesamt 70 Stewards.

Dazu muss man lediglich über 16 Jahre alt sein und in der Zeit von 17 Uhr bis 18:30 Uhr auf dem Oktoberfest in Konstanz. Gezählt wird tatsächlich nur von 18 Uhr bis 18:05 Uhr.

Ab 19:30 spendiert die Paulaner-Brauerei insgesamt 3000 Liter Freibier für alle Teilnehmer und einen Weltrekord-Krug.

Es wäre schön, wenn Ihr dabei sein könnt. Dann bitte mit Euren Daten per Mail bei mir melden unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!und bitte auch schon Eure T-Shirt-Größe angeben. Jeder von Euch erhält ein T-Shirt mit der Aufschrift „Steward“

Wer von Euch zusätzlich in Tracht kommt (keine Pflicht) zählt beim Rekordversuch natürlich mit.

Es wäre doch gelacht, wenn wir Blätzlebuebe nicht aus unseren Reihen dazu beitragen können, dass Konstanz im Guinness-Buch der Rekorde auftaucht.

Danke für Euer Engagement.

Andreas Kaltenbach
Zunftmeister der
Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft e.V.
Austraße 58
D-78467 Konstanz
Tel. +49 7531 3613910

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Konstanzer Blätzlebuebe-Zunft e.V.  Immaterielles Kulturerbe

Herzlichen Dank an unsere Förderer